« Kurz & knappWer stört? »

Trackback address for this post

Trackback URL (right click and copy shortcut/link location)

10 Kommentare

Kommentar from: Hoshi [Besucher] E-Mail · http://www.briardblog.de
Joy erzieht mal wieder :-)

Wüffchen
Hoshi
20.06.09 @ 13:25
Kommentar from: Emils Frauchen [Besucher] E-Mail · http://www.emil.li
Ohne Joy und den Labbi zu kennen, kann man das nicht beurteilen. Manche Hunde machen sich gerne einen Spaß daraus, schwächere zu unterdrücken - auch ohne Grund. Würde sie es meiner Meinung nach zu oft tun, würde ich es unterbinden.
Interessant ist, dass der Labbi immer noch fletscht...
20.06.09 @ 15:40
Kommentar from: Roki [Besucher] E-Mail · http://www.zottel-roki.de
...ganz normale Hundekommunikation..
der Labbi hat sich wahrscheinlich nicht richtig benommen...
Erklärung des Hundeknigge duch Joy...

sagt mal der Roki
20.06.09 @ 15:47
Kommentar from: Diana [Besucher] E-Mail · http://foo42.de/dixieblog/
1. Hedwig: Pssst, du bist ja uralt! Da hilft auch die ach-so-jugendlich-wirkende Stubsnase nix mehr!

2. Joy: Na warte, du Rotznase, jetzt muss ich dich leider maßregeln!
Hedwig: Is ja gut, war nicht so gemeint....

3. Joy: ein paar Benimmregeln würden dir nicht schaden
Hedwig: guckmal, ich bereu es schon (ähm)

4. Joy: du lernst aber schnell was sich gehört
Hedwig: jaja.. (sobald die Olle sich umdreht zeige ich ihr den stinkefinger)
....
5. Joy: hast du etwa gedacht ich seh das nicht? Also nächste Runde, bis es kappiert hast!
Hedwig: Oh, bin schon voller Ehrfurcht
6. Hedwig: ich will doch nur spielen (hähähä)
Joy: (die Kleine ist ja noch feucht hinter den Ohren)

7. Joy: (habe ich denn nix besseres zu tun als mir mit der die Zeit zu vergeuden?) Hey, au, das ist meine Pfote, na warte!

8. Joy: Frechheit ist ein schwer wiegendes Problem, spürst du das?
Hedwig: guck mal, ich hab schon die neuen Beisserchen!

9. Joy: (Boah, nicht zum aushalten die Kleine!)
Hedwig: guck mal, guck mal!

10. Joy: (ich glaub mir reichts für heute! mal schaun was die anderen so treiben)
20.06.09 @ 17:41
Kommentar from: Die F. [Besucher] E-Mail · http://jundf.blogspot.com
*****
@Emilsfrauchen
Von "Schwächere unterdrücken" seh ich da aber nichts - das sieht dann doch anders aus. Nur anhand der Fotos ist das schwer zu sehen, aber so lange da kein kleiner, junger, weicher Knochenapparat zu sehr gedrückt wird (z.B. durch Aufreiten des Althundes auf einen kleineren Junghund/Welpen), würde ich nichts unterbinden. Ich hasse den Ausdruck zwar, aber das können die Beiden ruhig "unter sich ausmachen". Unterdrückung wird es m.E. erst dann, wenn Joy Hedwig in der Gruppe total einschränkt und giftig wird. Das sehe ich hier aber gar nicht.
21.06.09 @ 04:40
Kommentar from: Die F. [Besucher] E-Mail · http://jundf.blogspot.com
*****
Zusatz: Man beachte auch, daß Joy den Kopf öfter abwendet, während sie über Hedwig steht, um zu signalisieren, daß das jetzt so bierernst nun doch nicht ist...
21.06.09 @ 04:42
Kommentar from: Lani`s-Hundeschule [Besucher] E-Mail · http://lanis-hundeschule.de
*****
Kommentar als Hundeschule: erfahrene Joy maßregelt unerfahrene Hedwig, Hedwig sieht das so gar nicht ein und ist auch nicht bereit sich zu unterwerfen, auch wenn es für uns nach Unterwerfung aussieht.

Kommentar zum obersten Bild:
Hedwig:"Haste schon gehört, die Dori hat sich heute gleich mit viier Rüden verabredet!"
Joy:"Neiiin, sag bloß,so ein leichtes Mädchen!!!"
21.06.09 @ 08:46
Kommentar from: Emils Frauchen [Besucher] E-Mail · http://www.emil.li
@F: Ich weiß auch nicht, ob in DIESEM Falle ein "Schwächerer" unterdrückt wird.Ich spreche nur aus eigener Erfahrung, denn, wenn es meiner Hündin nach gegangen wäre, hätten manche Junghunde ihre Gassigänge komplett auf dem Rücken rutschend unternehmen dürfen - da hab ich dann doch eingegriffen. ;-)
LG, die B.
21.06.09 @ 11:14
Kommentar from: Peggy [Besucher] E-Mail
*****
Bitte, bitte für die Bilder, gern wieder...
21.06.09 @ 19:52
Kommentar from: Mandy [Mitglied] E-Mail
*****
Danke ;-)
Irgendwie habt ihr alle ein bisschen Recht. Aber Dixies Diana hat als einzige Sprechblasen verpasst!!! :)))
Es kommt wirklich darauf an, was Hedwig zu Joy auf hündisch spricht. Fakt ist, das sie Joy auf verschiedene Art & Weise anspricht. Joy entdeckt sich charakterlich wohl irgendwie selbst in der "Kleinen" wieder :))) denn Hedwig ist in Hundeaugen ziemlich dreist. Die Besitzer meinen, bei "ihresgleichen" würde sie sich selbst im Spiel nie "klein machen" und will stets die Oberhand haben. Erst wenn sie auf unsere Gruppe treffen, erkennen sie bei Hedwig auch mal unterwürfiges Verhalten. Joy fand die Kleine recht spannend und probierte verschiedene Sachen aus. Starren, Kopf auflegen, knuffen... Hedwig war nie wirklich beeindruckt, sondern tat maximal nur so. Auch bei diesem "Unterwerfungsakt". Allerdings hatte Joy auch eher "Spaß" daran und nicht die Absicht es ernsthaft durchzusetzen. Sie war zwar recht ausdauernd bei der Sache, wollte Hedwig jedoch eher auf spielerische Weise davon überzeugen wer "stärker" ist. Joy blieb einfach nur geräuschlos und ohne viel Aufhebens immer drüber, egal wie vehement Hedwig sich zur Wehr setzte und aufzustehen versuchte. Starrsinn auf beiden Seiten :-)
Am langen Arm verhungern lassen, nennt man das wohl...
:-))))
Ps.: Rück zu führte stets Hedwig die Gruppe an...
21.06.09 @ 21:44

Hinterlasse einen Kommentar


Your email address will not be revealed on this site.

Deine URL wird angezeigt.
PoorExcellent
(Zeilenumbrüche werden zu <br />)
(Name, email & website)
(Allow users to contact you through a message form (your email will not be revealed.)